Was ist Qigong?

QI           Lebensenergie, Lebenskraft
GONG    Fähigkeit, Arbeit durch stetiges Üben

In unserer hektischen Zeit rückt das Bedürfnis nach innerem Gleichgewicht, Ruhe und Harmonie vermehrt in den Vordergrund.

Qigong ist eine jahrtausendealte, chinesische Lehre zur Erhaltung der Gesundheit und zur Behandlung von Krankheiten. Nebst der Akupunktur und der Kräuterheilkunde ist Qigong ein Bestandteil der chinesischen Medizin /TCM) und wird sowohl therapeutisch wie auch präventiv, im Bereich von Gesundheit und Wohlbefinden eingesetzt.

In einfachen, fliessenden und ruhigen Bewegungen lösen wir Verspannungen und Blockaden, stärken Muskeln, Sehnen und Bänder, fördern die körperliche Beweglichkeit und das innere Gleichgewicht, verbessern Körperhaltung, finden Ruhe und Harmonie.

Qigong-Übungen basieren auf drei Säulen, die sich zusammensetzen aus 

  • Körperhaltung und Bewegung
  • Atmung
  • Konzentration

Zur Ausübung von Qigong sind keine Vorkenntnisse nötig. Menschen jeden Alters sind angesprochen.Zum Üben eignen sich bequeme, weite Kleidung, Schuhe mit dünnen Sohlen, rutschfeste Socken oder barfuss.